Aclas d’Alvagni Datenblatt

Hängebrücke Aclas d’Alvagni – schwankender Geheimtipp

 

Die Aclas D’Alvagni wurde 2018 erbaut und im April 2019 eröffnet um einen sicheren und lawinenfesten Übergang über das Val digl Guert zu bekommen. Da diese Brücke auf einer Höhe von 17 Meter über dem Grund gebaut wurde, können im Winter die Schneelawinen und in den anderen Jahreszeiten auch die Stein- und Gerölllawinen ohne Schaden überstanden werden. Dadurch wurde Alpentour “Albulatal” ein wenig berechenbarer.

Diese Brücke darf sicherlich als Geheimtipp erwähnt werden. Auch wenn wir das nicht gerne machen, den Geheimtipps sollten ja geheim sein, aber bei dieser Brücke besteht kaum die Gefahr, dass sie von Besucherströmen überschwemmt wird. Zum Einten weil die Brücke nur mit einem ca 1 stündigen Fussmarsch erreicht werden kann, zum Anderen weil bereits der Ausgangspunkt der Wanderung, die Ortschaft Alvaneu etwas abseits der Touristencenter liegt.

Die Aclas d’Alvagni ist zwar mit ihrer Länge von 52.8 Meter nur eine kleine Brücke, aber sie spricht die Sprache der Hängebrücken: sie schwingt und schaukelt. Eine Fussgängerhängebrücke ohne Schwingungen ist eine tote Brücke. Diese Brücke lebt. Und das obwohl die Brücke mehrmals seitlich Abgespannt wurde. Da die Tragseile von weit oben gespannt wurden konnte anstelle eines Durchhanges auch das Gegenteil, einem Überhang erzeugt werden. 

Speziell aber kopierwürdig ist das Brückenbuch wo der Brückengänger eine kleine Widmung eintragen kann, ähnlich einem Gipfelbuch. Uns gefällt so etwas. 

 

Erreichbar:

zB Via Wanderweg von Alvaneu aus

 

Detaillierte Angaben und technische Details

 

Nr 39 (Google-Maps)
Name Aclas d'Alvagni
Reisebericht Guter Link zu okwirsindweg Wanderung
Spannweite in Meter 52
Höhe in Meter 17
Breite min. in cm 90
Lauffläche Material Holzbalken quer
Bild Alvenau-Schwankender Geheimtipp
Bewertung Brücke 1-6 4
Bewertung inkl. Umgebung 1-6 4
Kanton Graubünden
Region Bündnerland
Nächste grössere Ortschaft Albula/Alvra, Chur
Verbindet
Überquert Val digl Guert
Höhe über Meer 1665
Erbaut: erste / aktuellste 2019
Bemerkung Zweck Anbindung Maiensäss, Wanderweg
Bemerkung Erlebnis Sehr schöne Brücke die trotz Abspannung schön schaukelt
Bemerkung Allgemein Oft Schneelawinen im Bachbett
Kosten kostenlos
geöffnet (Achtung, kann abweichen) Mai-Oktober nicht im Winter
externer Link Projektangaben
Direkt mit Bahn/ Auto erreichbar Nein
Startort kürzeste Wanderung Alvaneu, Bushaltestelle Dorfplatz
Min. Wanderzeit bis Brücke in Min. 75
Kürzester Weg bis Brücke in km 3.2
Technik Drahtseilbrücke mit Abspann
Land Schweiz
Anfahrt, Reisebericht, etc Guter Link zu okwirsindweg Wanderung

 

Suchst du eine spezielle Fussgängerhängebrücke? Oder möchtest du die verschiedenen Brücken miteinander Vergleichen? Dann hilft dir die Übersicht der Schweizer Hängebrücken.

 

Einige Bilder zur Hängebrücke 

Video zur Hängebrücke 

 

 

Subjektives Fazit zur Hängebrücke

Die Hängebrücke Aclas d’Alvagni oberhalb von Alvaneu gehört eindeutig zu den schwankenden Geheimtipps. Eine kurze Brücke die auch nicht hoch über dem Boden schwebt, trotzdem muss sie sich nicht vor ihren Artgenossen verstecken, hat sie doch einiges zu bieten. Auch ist sie sehr schön in die Natur eingebettet was ihr positives Erscheinungsbild noch verstärkt. Auf jeden fall eine schöne und charakterstarke Hängebrücke die unbedingt besucht werden darf. 

 

 

 

1 Antwort

  1. Roland sagt:

    Sehr schöne Seite, gefällt mir sehr. Zudem sehr inspirierend. Werde diese kleine Brücke im Bündnerland demnächst überqueren.
    Bin gespannt wie viele Hängebrücken noch von euch beschrieben werden.
    Liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar zu Roland Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.